Das Dehner Garten-Center in Ihrer Nähe

Jetzt wird’s frostig: Lavendel richtig überwintern

Wer einmal die duftende Blüte von Lavendel im eigenen Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse erlebt hat, will diesen Genuss im nächsten Jahr nicht missen. Um für das Wohlergehen der mediterranen Pflanze bei den kommenden Minustemperaturen zu sorgen, ist es wichtig, einige grundlegende Hinweise zu beachten. Zunächst ist zu unterscheiden, ob ein Lavendel für die Überwinterung in unseren Breitengraden geeignet ist oder nicht. Viele Arten und Sorten, zum Beispiel Schopflavendel, sind nicht winterhart und müssen daher vor Frost geschützt werden. Sie sollten in der kalten Jahreszeit im Kübel in einen kühlen, frostfreien Raum verbringen – in einen Keller, ein Treppenhaus, eine Garage oder auf einen Dachboden.

Frostharte Arten und Sorten

Im südenglischen Kent, wo der Lavendelspezialist Simon Charlesworth seine Downderry Nursery betreibt, herrscht ein viel milderes Klima als in Deutschland. Beim Downderry Sortiment kann man sich trotzdem darauf verlassen, dass es winterhart ist. „Wir haben viele Downderry Lavendel über mehrere deutsche Winter hinweg getestet und nur die winterharten in unser Sortiment aufgenommen“, erklärt Hans Müller von Helix Pflanzen, der die sortenreinen, englischen Lavendel exklusiv in Deutschland vertreibt. „Hier reichen daher die üblichen Winterschutzmaßnahmen für Ziersträucher völlig aus.“

Winterschutz für Lavendel

Es empfiehlt sich, den Boden rund um den Lavendel mit Reisig, Mulch oder Laub vor Sonne schützen. Gefährlich für die Pflanzen sind nämlich weniger die Minusgrade, sondern große Temperaturschwankungen. Erwärmt sich der Erdboden an sonnigen Tagen zu stark, kann es passieren, dass der Kreislauf in den Blättern zu früh aktiviert wird. Wenn es dann nachts wieder friert, steigt das Risiko von Frostschäden. Lavendel im Kübel, stellt man am besten an einen halbschattigen, geschützten Ort, zum Beispiel an die Hauswand. Regelmäßiges Gießen nicht vergessen, am besten an frostfreien Tagen!

Kommentieren

Lade Dir den Flash Player, um die Diashow zu sehen.