Das Dehner Garten-Center in Ihrer Nähe

Alten, verholzten Lavendel verjüngen – Geht das?

Lavendelstrauch Lavendel muss jedes Jahr kräftig zurück geschnitten werden, damit er kompakt bleibt. Lässt man die Halbsträucher mehrere Jahre ungestutzt wachsen, fallen die verholzten Äste auseinander und verkahlen von unten her.

Alte Lavendelsträucher mit sparrigen, verholzten Haupttrieben sind in den meisten Fällen durch einen starken Verjüngungsschnitt nicht mehr zu retten. Aber wie so oft im Leben kommt es auch hier im Zweifelsfall auf einen Versuch an. Der Erfolg scheint stark vom Schnitttermin abhängig zu sein: Einige Hobbygärtner berichten, dass ihre alten Lavendelsträucher nach einem radikalen Rückschnitt im Juni oder Juli noch im selben Jahr neu ausgetrieben sind und im nächsten Jahr wieder geblüht haben.

Kommentieren

Lade Dir den Flash Player, um die Diashow zu sehen.